Förderung

Image Förderung

Die integrative Schule in Basel-Stadt hat zum Ziel, alle Kinder und Jugendlichen ihren Fähigkeiten entsprechend zu fördern. Sie sollen in den elf obligatorischen Schuljahren zu Persönlichkeiten heranreifen und eine hohe Eigenverantwortung entwickeln. Mit vielfältigen Förderangeboten will die Volksschule allen Schülerinnen und Schülern gerecht werden, egal, welche Voraussetzungen sie mitbringen.

Individuelle Förderung für alle

In der Volksschule Basel-Stadt werden die Kinder wenn immer möglich innerhalb der Klasse gefördert. Das nennt sich integrative Förderung. Ob ein Kind Lernschwierigkeiten oder eine besondere Begabung hat oder noch nicht genügend gut Deutsch spricht: Mit verschiedenen Förderangeboten setzen sich Lehr- und Fachpersonen mit spezieller Ausbildung dafür ein, dass alle Schülerinnen und Schüler die bestmögliche Förderung erhalten. Die Förderangebote sind:

Die Förderung erfolgt in der Regel an der Schule, die das Kind besucht. Nur wenn dies im Rahmen einer Regelklasse nicht möglich oder sinnvoll ist, kommen sonderschulische Angebote in Frage. Das Fördersystem der Volksschule Basel-Stadt ist dreistufig.

Mehr zum Fördersystem

nach oben