Kindergarten und Primarschule

Kindergarten und Primarschule bilden zusammen die Primarstufe und sind organisatorisch an einem Standort vereint. Ihr Kind besucht einen Kindergarten respektive eine Primarschule in der Nähe des Wohnorts. Die Standortzuteilung nimmt die Volksschulleitung vor. Die Kindergartenzuteilung und die Klassenzuteilung sind Sache der Schulleitung.

Der Kindergarten gehört im Kanton Basel-Stadt zur obligatorischen Schulzeit und dauert zwei Jahre. Normalerweise treten Kinder im fünften Lebensjahr in den Kindergarten ein. Er bereitet Ihr Kind spielerisch auf die Schule vor und fördert es ganzheitlich.

Mehr zum Kindergarten

Nach dem Kindergarten folgt die Primarschule. Diese dauert sechs Jahre. Ihr Kind besucht alle sechs Primarschuljahre an der gleichen Schule. Die Schülerinnen und Schüler werden in einem breiten Fächerspektrum unterrichtet. Wie im Kindergarten wird auch in der Primarschule ganzheitlich, oft auch fächerübergreifend unterrichtet. In der 3. Klasse beginnt der Französischunterricht und in der 5. Klasse der Englischunterricht. Die Lehrpersonen berücksichtigen den jeweiligen Entwicklungsstand eines Kindes und bauen auf dessen individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten auf.

nach oben